dotcomwebdesign.com
Nav By 2bdesign.de Design By Dotcomwebdesign.com Powered By CMSimple.dk
 
 

Wie alles begann


Die Gründung

    

Die ersten Töne
Fürst-Pless-Hörner wurden angeschafft. Im Herbst 1998 hielten wir mit dem Leeheimer Musikstudenten Eduard Kraft gemeinsam die erste Probe der „Geusemer Jagdhornbläser“ ab. Jeder hatte damals Mühe, dem Instrument überhaupt einen Ton zu entlocken. Es wurde fleißig geübt und für weitere Übungsstunden stellte uns die Freiwillige Feuerwehr Geinsheim ihren Schulungsraum zur Verfügung.

Auftrittspremiere
Ihren ersten öffentlichen Auftritt gaben die Geusemer Jagdhornbläser am 5. Juni 1999. Rechzeitig zu diesem Tag waren die Vereinswesten mit dem Vereinswappen fertig geworden.

Erfolgsgeschichte

Förderkreis
Unser erster Auftritt war ein voller Erfolg. Am gleichen Tag wurde auch das erste Mitglied in unseren Förderkreis aufgenommen. Viele Freunde und Bekannte wollten uns unterstützen. So entschlossen sich die Aktiven zur Initiierung eines Förderkreises.

Gründung als eingetragener Verein
Von unserem ersten Auftritt an, legten wir im Sommer 1999 einen wahren Auftrittsmarathon hin. Im Herbst 1999 zählten wir schon 70 Unterstützer im Förderkreis. Schließlich lud der Vorsitzende der Jagdhornbläser, Maik Roth, zur offiziellen Vereinsgründungsversammlung in die Gaststätte „Zur Felsengrotte“ in Geinsheim ein. Am 13. März 2000 erlangten wir die Eintragung in das Vereinsregister als gemeinnütziger Verein.

Mitgliederzuwachs
Heute gehören unserem Verein mehr als 200 Mitglieder an. Die passiven Mitglieder kommen aus allen Ortsteilen unserer Großgemeinde, aber auch aus Nauheim, Groß-Gerau, Rüsselsheim oder von weiter her.